Intuitives Kartenlegen mit den Mystischen Lenormandkarten

Kann man Kartenlegen lernen?

Manche Menschen glauben, dass man bestimmte Künste wie Astrologie oder Kartenlegen „in die Wiege gelegt“ bekommen muss, dass man sie nicht erlernen kann. Dem ist nicht so. Dies kann ich aus meiner langjährigen Praxis als Astrologin und Kartenlegerin bestätigen. Wir alle tragen tief in uns ein intuitives Wissen, das sich aktivieren, erinnern und schulen lässt. Aus jedem, der dies wünscht und sich dazu hingezogen fühlt, kann eine gute Kartenlegerin werden. Die Frage ist eher, was genau wir darunter verstehen und was Sie mit dem Kartenlegen erreichen möchten.

Karten können meiner Ansicht nach nicht:
  • Dem Fragenden Entscheidungen abnehmen
  • Details bis ins Kleinste voraussagen
  • Alles offenbaren, was wir gern wissen möchten
  • Uns eine Garantie für Glück oder Unglück geben
  • Eine Lösung für jedes Problem liefern

Karten können meiner Ansicht nach:
  • Widerspiegeln, was wir tief in uns längst ahnen
  • Uns bei Entscheidungen Hilfen geben
  • Tendenzen und wichtige Themen benennen, die für uns anstehen
  • Uns zeigen, was als nächstes passieren wird, weil es schon feststeht
  • Uns ermöglichen, unseren Blick zu weiten und neue Möglichkeiten zu entdecken
  • und vieles mehr.

Für wen ist die Ausbildungsreihe geeignet?

Jeder, der sich selbst und anderen die Möglichkeit eröffnen möchte, an tief inneres intuitives Wissen heranzukommen, kann dies mithilfe der Karten lernen. Gleichgültig, ob Sie Vorkenntnisse haben oder nicht, ob Sie diese Ausbildung aus beruflichen oder privaten Gründen verfolgen, Sie werden davon profitieren, sich mit meiner Hilfe der Welt der Bilder und Symbole zu öffnen.

Wenn Sie keinerlei Vorkenntnisse haben – perfekt. Sie können sich ohne „Vorbelastung“ ganz auf die Bilderwelt einlassen und werden so an Ihre tiefen Quellen inneren Wissens geführt.

Wenn Sie bereits Astrologin sind oder astrologisches Wissen haben – auch gut. Dies ist eine wunderbare Ergänzung zur astrologischen Symbolsprache. Die astrologische Symbolik wird von den Mystischen Lenormandkarten übrigens aufgegriffen, das macht Ihnen das Lernen umso leichter.

Was genau lerne ich?

Diese drei Wochenenden führen Sie in die Kunst des Kartenlegens ein, vermitteln Ihnen eine sichere Basis und lehren Sie auch die höheren Künste, Tricks und Kniffe. Natürlich braucht eine Festigung Zeit, und Sie brauchen viel Übung, um all das, was Sie lernen, in die Tat umzusetzen. Deswegen liegen zwischen dem ersten und letzten Kurs auch vier Monate, die Sie praktisch nutzen können. Übung macht am Ende die Meisterin!

Inhalte des ersten Wochenendes
  • Kennenlernen aller 36 Karten
  • Lerntipps und Erinnerungs-Hilfen zum schnellen Erlernen der Kartenbedeutung
  • Eigenes intuitives Wissen anzapfen
  • Kleinere Kombinationen und Legungen

Inhalte des zweiten Wochenendes
  • Die Grundprinzipien von Legungen verstehen
  • Deutungsrichtungen kennenlernen
  • Kombinieren üben, wichtige Kombinationen lernen
  • Fragespezifische Legungen kennenlernen
  • Die Bedeutungsebenen der Karten vertiefen

Inhalte des dritten Wochenendes
  • Wann ist welche Legung richtig?
  • Erfahrungsaustausch aus der Praxis
  • Komplexes Kombinieren üben
  • Das Große Blatt auslegen und deuten
  • Tipps für das Lernen, die Praxis und die Beratung

Ich verspreche Ihnen
  • Fundiertes Wissen aus der Praxis
  • praktische Anleitungen
  • ausführliche Seminarunterlagen
  • mein langjähriges Know-how als prognostisch arbeitende Astrologin und Kartenlegerin
  • eine lebendige Didaktik
  • alltagstaugliche Legungen
  • viel eigene Deutungsübung!

Ihre Dozentin
Sabine Bends, gepr. Astrologin des Deutschen Astrologenverbandes (DAV), Leitung des Kölner DAV-Ausbildungszentrums, Kartenlegerin, Weiterbildungstrainerin, Supervisorin, Fachautorin, Pädagogin mit dem Kopf im Himmel und den Füßen auf dem Boden
 
Die nächste Kartenfortbildung startet vermutlich im Winter 2014 / 2015.