Wir sind ein verifiziertes Ausbildungszentrum des Deutschen Astrologen-Verbands e.V.

Modul „Sekundärdirektion – Der Weg innerer Reife“

Die Sekundärdirektion, manchmal auch Sekundärprogression oder nur Progression genannt, ist eine Prognosemethode. Mit ihr wird die aktuelle Zeitqualität erfasst. Im Unterschied zu Transiten bezieht sich die Sekundärdirektion stärker auf die innere Entwicklung einer Persönlichkeit. Man kann sie daher mit dem Reifeprozess vergleichen, die etwa ein guter Wein benötigt. Die Kenntnis um die Auslösungen der Sekundärdirektion hilft, das eigene Persönlichkeitswachstum zu unterstützen und die richtigen Entscheidungen für die individuelle Weiterentwicklung zu treffen. Sekundärdirektionen gehören daher zum Repertoire psychologisch orientierter Horoskopdeutung.

In dem Kurs lernst Du Sekundärdirektionen zu erstellen, zu erkennen und natürlich zu deuten.

Themen:

  • Geschichte und der Idee der Sekundärdirekion
  • Die Deutung der sekundär dirigierten persönlichen Planeten
  • Besonderheit Zeichen- und Häuserwechsel
  • Besonderheit Mond als schnellster Direktionsplanet
  • Richtungswechsel der Sekundärplaneten
  • Der vorgeburtliche Neumond
  • Die nachgeburtlichen Neumonde

Alle Themen behandeln wir praxisnah mit Horoskopen von Prominenten und gerne auch mit Horoskopbeispielen aus dem Kreis der Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Zwischen einzelnen Kursterminen erhältst Du zudem Übungsaufgaben (die Bearbeitung ist freiwillig).

 

Seminarzeiten

Samstag 26. Oktober 2024, 10:00 – 13:15 Uhr (inkl. 15 Min. Pause)
Donnerstag 07. November 2024, 19:30 – 21:00 Uhr (ohne Pause)
Samstag 16. November 2024, 10:00 – 13:15 Uhr (inkl. 15 Min. Pause)
Donnerstag 21. November 2024, 19:30 – 21:00 (ohne Pause)
Samstag 30. November 2024, 10:00 – 13:15 Uhr (inkl. 15 Min. Pause)

Alle Termine finden online als Videokonferenz per Zoom statt. Die Videotreffen werden aufgezeichnet und stehen die Teilnehmenden hinterher als Video zur Verfügung. Falls Du also mal bei einem Termin nicht dabei sein kannst: kein Problem.

 

Teilnahmegebühr

285 Euro

 

Dozent dieses Moduls

Holger A. L. Faß, gepr. Astrologe DAV

 

Nötiger Wissensstand

Dieser Kurs ist gedacht für alle, die bislang kein oder kaum Kenntnisse in der Deutung von Sekundärdirektionen mitbringen. Voraussetzung ist lediglich der Besuch unseres Online-Basiskurses oder ein vergleichbares Wissensniveau (Grundlagenkenntnisse von Planeten, Tierkreiszeichen, Häusern und Aspekte – oder mehr). Falls Du unsicher bist, ob Du diesen Stand hast, besprechen wir dies miteinander. Kurze Mail an info@astrologie-ausbildung.de oder Anruf unter +49 (0)2292 – 92 80 12 genügt.


Anmeldung erforderlich
Bitte nutze das Formular:

Hast du Interesse an einer
astrologischen Ausbildung?