Sowohl bie der Primär- als auch bei der Sekundärdirektion werden Faktoren des Horoskops im Laufe des Lebens nach einem bestimmten Schlüssel langsam verschoben. Dadurch ergeben sich neue Themen im Leben. Die auch manchmal Progressionen genannten Dirketionen eignen sich, innere Erfahrngswelten zu beschrieben. Mit den Primär- und Sekundärdirektionen ermittelt man nicht so sehr, welche Erlebnisse jemand im Außen zu erwarten hat, sondern vielmehr, wie ein Mensch sich innerlich verändert. Für die psychologoische Astrologie sind die beiden Direktionsmtehoden daher ideal, um Persönlichkeitsreife zu beschreiben.

 

Der Kurs ist geeignet für Menschen mit Astrologie-Grundkenntnissen (Tierkreis, Planeten, Aspekte, Häuser).

Wir arbeiten dabei auf Wunsch auch mit den Horoskopen der Teilnehmer/innen.

Aktueller Anmeldestatus: nur noch wenige Plätze.

Jetzt anmelden!

Organisatorisches

Termin und Zeiten
Wochenende 28./29.September 2019
Samstag 11:00 bis 18:00 Uhr, Sonntag 10:00 bis 17:00 Uhr (jeweils inkl. Pausen)

Zielgruppe
Astrologisches Grundwissen (Basiswissen über Tierkreiszeichen, Häuser, Planeten, Aspekte) wird vorausgesetzt.

Leitung
Sabine Bends, gepr. Astrologe DAV

Veranstalter
Kölner Ausbildungszentrum des Deutschen Astrologenverbandes
Sabine Bends und Holger Faß GbR, Zum Steineck 10, 51570 Windeck

Seminarort
Eventraum im
Coeln Comic Haus
Bonner Straße 9
50677 Köln (Südstadt, direkt am Chlodwigplatz)
www.coeln-comic.de

Teilnahmegebühr
250,- Euro

Anmeldung
erforderlich. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. „Reservierungen“ sind nicht möglich.